Gastspiel im Gastspiel

Vom 12. Juli bis am 9. November 2014 fand «Gastspiel. Schweizer Gegenwartskunst im Museum Rietberg» statt. Zollfreilager erhält die Gelegenheit, mit eigenen Zugängen, Positionsnahmen und Beobachtungen auf die Ausstellung, das Museum und seine Sammlung zu reagieren. Mitwirkende der bis November abgeschlossenen Spezialausgabe sind neben der Zollfreilager-Redaktion auch Damian Christinger (Kurator der Ausstellung), Peter Weber und Lukas Bärfuss (beide vertreten in der Ausstellung).

Vom 12. Juli bis am 9. November 2014 fand «Gastspiel. Schweizer Gegenwartskunst im Museum Rietberg» statt. Zollfreilager erhält die Gelegenheit, mit eigenen Zugängen, Positionsnahmen und Beobachtungen auf die Ausstellung, das Museum und seine Sammlung zu reagieren. Mitwirkende der bis November abgeschlossenen Spezialausgabe sind neben der Zollfreilager-Redaktion auch Damian Christinger (Kurator der Ausstellung), Peter Weber und Lukas Bärfuss (beide vertreten in der Ausstellung).

Warum man den Krieg nie beginnen darf

von Edmond gepostet am 30. Juni 2014

Es war einmal ein König, der süchtig nach Ruhm und Ehre war. Oft ging er in die Stadt und nahm den Leuten das wenige Geld, das sie hatten. Einmal, als er im Palast zurück war, fehlte das gesamte Gold. Er dachte, Nigeria habe ihm das Gold geklaut, und bereitete einen Krieg vor. Aber er hatte auch seine Leute in Verdacht, und wollte sie töten.  Aber dann kam der Reiter und befreite sie alle. Der König hatte kein Volk mehr, nur noch eine Armee. Mit ihr führte er den Krieg gegen Nigeria, Wochen und Monate, und verlor ihn.

#07b21b