Bevor die Pflanzen Namen hatten. Interview mit dem Künstler Uriel Orlow

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 24. Mai 2019

Tibet im Tösstal. Interview mit Karma Lobsang

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 10. März 2019

Fröhliche Wissenschaft. Ein Interview mit dem Musikphilosophen Bruno Dal Bon

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 10. März 2019

Wie wir sprechen. Interview mit Christa Binswanger

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 08. Januar 2019

Chris the Swiss, oder die Geschichte eines Schweizers in der Fremde. Interview mit der Filmemacherin Anja Kofmel

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 07. Januar 2019

Die postkoloniale Bühne. Interview mit Ernesto Neto

Ernesto Neto ist Künstler mit dem Anspruch, Wunden zu heilen, die durch die westlich geprägte Form des Lebens und Wirtschaftens geschlagen wurden, und die andere Formen des Lebens und Denkens an den Rand drängen. Ruedi Widmer geht im Gespräch mit ihm der Frage nach, wie ein Versammlungsort gemacht sein müsste, der diesen Lebensformen und ihren Vertretern Raum gibt.

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 07. August 2018

«Was wäre wenn?» Ein Interview mit Trendforscher Jakub Samochowiec

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 30. Juli 2018

Von Zäunen, Städten und Menschen. Interview mit dem Fotografen Michael Züger

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 30. Juli 2018

Glimpse. Interview mit Artur Żmijewski

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 08. April 2018

Popjournalismus zwischen Mainstream und Nische. Interview mit Christoph Fellmann

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 25. März 2018

Frische Kraft im Fotomuseum Winterthur. Interview mit der neuen Direktorin Nadine Wietlisbach

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 22. März 2018

Frische Kraft im Fotomuseum Winterthur. Interview mit der neuen Direktorin Nadine Wietlisbach

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 09. Dezember 2017

Tropical Views. Interview mit Stefan Staub, Programm-Koordinator der Internationalen Kurzfilmtage Winterthur

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 12. November 2017

Willkommen in der Schweiz. Interview mit der Filmemacherin Sabine Gisiger

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 03. Oktober 2017

Die Welt im Dorf. Interview mit Peter Villwock, Kustos des Nietzsche-Hauses in Sils Maria

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 28. August 2017

Im Maschinenraum des Asylverfahrens. Interview mit den Rechtsvertretern Jan Frutig und Stefan Frost

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 08. August 2017

Polens Opferrolle. Interview mit Dorota Sajewska, Professorin für Polonistik und Interart

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 11. Juni 2017

DIE KUNST-MARKT-WELT. INTERVIEW MIT WOLFGANG ULLRICH

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 29. Juli 2016

Zum Beispiel Singapur.
Interview mit Glen Goei

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 29. März 2016

Interview mit Kijan Espahangizi zur Initiative «Wir alle sind Zürich»

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 01. März 2016

Die Gegenwart des Unvereinbaren. Interview mit Uriel Orlow

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 03. Februar 2016

Was Kunst kann. Interview mit Dagmar Reichert

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 28. November 2015

Heimatland. Interview mit Michael Krummenacher

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 30. September 2015

Die Schule der Ortlosen. Interview mit Georg Schöllhammer

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 01. September 2015

Foto-Menschen-Bilder: Veranstaltungen im Sommer und Herbst 2015

„WIR LEBEN VON BEGEGNUNG“. INTERVIEW MIT NIVES WIDAUER

Die Künstlerin Nives Widauer erklärt, wie in ihrer Arbeit Erdkraft, Gleichgewicht, Muster, Meteorit und Transrealismus zusammenhängen.

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 28. September 2014

„SCHÖNHEIT IST NICHT PER SE KORRUPT.“ GESPRÄCH MIT PIPILOTTI RIST

Die Schweizer Künstlerin spricht mit Gastspiel-Kurator Damian Christinger über die gemeinsame Affinität zu Japan, kulturelle Archetypen und die Daseinsberechtigung „schöner“ Kunst.

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 23. September 2014

Kultur und Nahbarkeit. Interview mit Axel Langer

Der Persien-Kurator des Museum Rietberg spricht über die Überwindung von Distanz, Emotionalität im Museum und seine Rolle als Geschichten-Erzähler

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 20. August 2014

Zukunft des Völkerkunde-museums. Interview mit Martin Heller

Martin Heller über Kultur, das Projekt Humboldt-Forum und Multiperspektivität

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 15. Juli 2014

Erblast als Chance. Interview mit Albert Lutz und Esther Tisa

Der Rietberg-Museumsdirektor und die Leiterin der Rietberg-Provenienzforschung im Gespräch mit Zollfreilager

von Der Balken in meinem AugeDie Gesprächsreihe "Der Balken in meinem Auge. Reflexivität als Ressource" wird von verschiedenen Mitgliedern der Zollfreilager-Redaktion bespielt.

gepostet am 08. Juli 2014